Kriminelle erbeuten Daten von Deloitte-Kunden

25.09.2017

Spiegel - Unbekannte hatten Zugriff auf sensible Kundendaten eines der weltweit größten Prüfungs- und Beratungsunternehmen. Der Angriff blieb möglicherweise monatelang unentdeckt.

Das Beratungshaus Deloitte ist laut einem Bericht des britischen "Guardian" Opfer eines ausgefeilten Cyberangriffs geworden. Vertrauliche E-Mails und Daten mehrerer großer Kunden seien kompromittiert worden, heißt es in dem Bericht. Deloitte bestätigte demnach einen Angriff, betonte aber, dass nur Daten von wenigen Kunden betroffen gewesen seien.

Die Cyberattacke soll dem Bericht zufolge bereits im März von Deloitte bemerkt worden sein. Die Angreifer könnten aber möglicherweise bereits seit Oktober letzten Jahres Zugriff auf die Systeme des Unternehmens gehabt haben. Mehr