Fünf Wege, wie sich Unternehmen vor Cyber-Risiken schützen können

30.11.2017

Focus - Cyber-Angriffe schlagen weltweit zu. Das Ziel sind vor allem Unternehmen. Doch wenn sich diese nicht richtig schützen, sind auch private Nutzer von Cyber-Attacken betroffen. Der Internetsicherheitsexperte Adrian Davis nennt fünf Wege, damit die digitale Zukunft sicherer wird.

Die jüngsten Cyberattacken, wie die Ransomware WannaCry, Petya und Co., haben Organisationen auf der ganzen Welt und auch in Deutschland getroffen. Diese Angriffe enthüllen einige sehr wichtige Fakten über unsere Abhängigkeit vom Internet sowie die Fähigkeit der IT-Abteilung und der Organisationen, solche Zwischenfälle zu bewältigen.

Es dauert Wochen, sich von einem Cyber-Angriff zu erholen

Führungskräfte, IT- und Informationssicherheit müssen Wege finden, ihre Informationsrisiken zu kommunizieren und zu managen, damit die Unternehmen erfolgreich und sicher online arbeiten können. Neben der Arbeit innerhalb großer Firmen wurden wesentliche Dienstleistungen von Versorgungsunternehmen und im Gesundheitswesen angegriffen und unterbrochen.