Erpressungsversuch per Online-Bewerbung

04.04.2016

Apotheke adhoc - Carsten Moser, Inhaber der Stern-Apotheke in Emmerich am Rhein, ist auf der Suche nach einem Approbierten. Ein "Marcel Richter" bewarb sich auf die Stellenausschreibung per E-Mail. Doch Moser wurde stutzig. Zum Glück: Es handelte sich um die Phishing-Mail eines Betrügers.

Moser sucht einen Apotheker in Voll- oder Teilzeit, "gerne auch Berufseinsteiger oder Pharmaziepraktikanten". Die E-Mail des Bewerbers wirkt auf den ersten Blick seriös: Sie enthält den Betreff "Bewerbung als Apotheker", ist an "Herr Carsten Moser" adressiert und in fehlerfreiem Deutsch geschrieben. Mehr